Einfach nur Berlin

Berlin ist seit kurz nach der deutschen Wiedervereinigung wieder die Hauptstadt des Landes. War Berlin früher in zwei Hälften geteilt, die eine gehörte zum Osten Deutschlands, die andere zum Westen, so ist davon heute nichts mehr zu sehen. Zwar erinnern viele Denkmäler und auch der Lauf der einstigen Mauer an die damalige Zeit, doch immer mehr verschwinden die Erinnerungen an die geteilten Jahre aus den Gedächtnissen der Bürger. Dafür werden diese Lücken immer mehr mit schönen Gedanken und Erinnerungen gefüllt.

Denn Berlin ist nicht nur die Hauptstadt von Deutschland, sondern auch eine der beliebtesten Städte in diesem Land. Das gilt nicht nur für die Deutschen selber, sondern auch weltweit. Berlin liegt bei den Städtetouristen ganz weit vorn und jährlich verbringen mehrere Millionen Touristen ihre Wochenenden oder auch Urlaube in der Hauptstadt.
Das liegt natürlich zum einen an der einzigartigen Geschichte, die keine andere Stadt der Welt aufweisen kann. Doch zum anderen auch an dem etwas abgedrehten Nachtleben in dieser Stadt. Denn das Motto Berlins ist, dass es nichts gibt, was es nicht gibt.

Auch Restaurants hat Berlin eine zahlreiche Vielfalt zu bieten, so dass es niemandem geben wird, der nicht die Geschmacksrichtung finden wird, auf die er im Moment Appetit hat.
Auch Mode und Design im Allgemeinen spielen in der einst geteilten Stadt eine große Rolle, so ist es kein Wunder, dass es eine Menge, auch kleiner, Modelabels gibt, die in ihrem eigenen Laden ihre eigens designten Kleider verkaufen. Denn auch für die unterschiedlichen Stile der Menschen ist die Metropole nicht nur bekannt, sondern durchaus auch sehr beliebt.
Musikalisch hat Berlin des Weiteren einiges zu bieten. So kann sich ein jeder an jedem Tag des Jahres auf die unterschiedlichsten Konzerte und Aufführungen in den verschiedenen Clubs und
Bühnen freuen. Auch hier wird jede denkbare Bevorzugung einer bestimmten Musik- Richtung bedient.